ein WM-Versuch

TIPPSPIEL – Stand Vorrunde

Pos            Name

1             PrinzPoldi
2             cloud
3             Stephanowitsch
4             Mimi10
5             dain
6            CptnKirc
7             Allfi73
8            Adrian
8            Diewilde13
8            Nulldreiforever
8            SaschaV
12          Bigfoot62
12          Ferndorf
12          Handballhorst
15          Caro86
16          Benji
16          Itzak
18          LeVo
18          Luchr
20         Lau66er
21          ArturZars
22         Laser
22         Paul
22         Rakete
25         Eltipo
26         Holger
27         Aledre
28        Moritz
29        Julian75
29        Leo_61
31         Anja_61
32        FelixO_D2
33        EliasH
34        Nick
35        SandorSzanyi
36        Jan_61
36        Rotzi
38        Ricarda
39        Köchlein
40       Linchen22
41        TK16
42        xilef11
43       SanderSagosen
44       Jojo12
45       Asterix
46      TheoTiberiusTip
47      Luise
47      Maribelle
47      OSG Fredersdorf

Spielplan, Gruppen und Ergebnisse

In Ägypten wird zwischen dem 13. und dem 31. Januar die Handball-WM 2021 ausgetragen.

Zwischen dem 13. und 31. Januar wird in Ägypten die 27. Handball-Weltmeisterschaft ausgetragen. 32 statt bisher 24 Mannschaften nehmen an dem Turnier teil, erst zum dritten Mal wird eine WM auf dem afrikanischen Kontinent ausgerichtet.

Die Weltmeisterschaft steht ganz im Schatten der Corona-Pandemie. Viele Profis verzichteten aus Sorge vor dem Virus auf eine Teilnahme, besonders Deutschlands Auswahl ist von Absagen betroffen. Und die Veranstalter stehen in der Kritik, weil sie an dem Starttermin Mitte Januar festhielten. Dennoch wird nach insgesamt 108 Begegnungen der Weltmeister feststehen. Zuletzt mussten wegen zahlreicher Corona-Fälle mit den USA und Tschechien gleich zwei Nationen ihre Teilnahme absagen – für sie rücken Nordmazedonien und die Schweiz nach. Dänemark um Superstar Mikkel Hansen geht als Titelverteidiger und Favorit ins Turnier.
(aus https://www.spiegel.de/sport/handball/handball-wm-2021-spielplan-gruppen-und-ergebnisse-a-015ab938-aa74-43c4-9e29-d06a24b3085b)

Gruppe A mit Deutschland
15. Januar 2021, 18.00 Uhr: Deutschland – Uruguay 43:14 (16:4)
15. Januar 2021, 20.30 Uhr: Ungarn – Kap Verde 34:27 (19:14)
17. Januar 2021, 18.00 Uhr: Kapverdische Inseln – Deutschland (0:10)*
17. Januar 2021, 20.30 Uhr: Ungarn – Uruguay 44:18 (16:8)
19. Januar 2021, 18.00 Uhr: Uruguay – Kapverdische Inseln (10:0)*
19. Januar 2021, 20.30 Uhr: Deutschland – Ungarn 28:29

* Das Spiel wurde auf Grund mehrerer Corona-Infektionen im kapverdischen Team abgesagt und mit 10:0 für die DHB-Auswahl gewertet. Damit hat die deutsche Mannschaft bereits die zweite Turnierphase erreicht.

Gruppe B

15. Januar 2021, 18.00 Uhr: Spanien – Brasilien 29:29 (13:16)
15. Januar 2021, 20.30 Uhr: Tunesien – Polen 28:30 (17:17)
17. Januar 2021, 18.00 Uhr: Tunesien – Brasilien 32:32 (20:16)
17. Januar 2021, 20.30 Uhr: Polen – Spanien 26:27 (11:14)
19. Januar 2021, 18.00 Uhr: Spanien – Tunesien 36:30 (17:14)
19. Januar 2021, 20.30 Uhr: Brasilien – Polen 23:33

Gruppe C

15. Januar 2021, 15.30 Uhr: Katar – Angola 30:25 (14:13)
15. Januar 2021, 18.00 Uhr: Kroatien – Japan 29:29 (14:17)
17. Januar 2021, 15.30 Uhr: Katar – Japan 31:29 (15:16)
17. Januar 2021, 18.00 Uhr: Angola – Kroatien 20:28 (11:12)
19. Januar 2021, 15.30 Uhr: Japan – Angola 30:29 (16:12)
19. Januar 2021, 18.00 Uhr: Kroatien – Katar 26:24 (13:11)

Gruppe D

15. Januar 2021, 18.00 Uhr: Argentinien – DR Kongo 28:22 (13:14)
15. Januar 2021, 20.30 Uhr: Dänemark – Bahrain 34:20 (19:10)
17. Januar 2021, 18.00 Uhr: Argentinien – Bahrain 24:21 (12:10)
17. Januar 2021, 20.30 Uhr: DR Kongo – Dänemark 19:39 (10:23)
19. Januar 2021, 18.00 Uhr: Bahrain – DR Kongo 34:27 (14:12)
19. Januar 2021, 20.30 Uhr: Dänemark – Argentinien 31:20

Gruppe E

14. Januar 2021, 18.00 Uhr: Österreich – Schweiz 25:28 (13:13)
14. Januar 2021, 20.30 Uhr: Norwegen – Frankreich 24:28 (13:13)
16. Januar 2021, 18.00 Uhr: Österreich – Frankreich 28:35 (13:17)
16. Januar 2021, 20.30 Uhr: Schweiz – Norwegen 25:31 (13:17)
18. Januar 2021, 18.00 Uhr: Frankreich – Schweiz 25:24 (14:14)
18. Januar 2021, 20.30 Uhr: Norwegen – Österreich 38:29 (20:17)

Gruppe F

14. Januar 2021, 18.00 Uhr: Algerien – Marokko 24:23 (8:15)
14. Januar 2021, 20.30 Uhr: Portugal – Island 25:23 (11:10)
16. Januar 2021, 18.00 Uhr: Marokko – Portugal 20:33 (12:12)
16. Januar 2021, 20.30 Uhr: Algerien – Island 24:39 (10:22)
18. Januar 2021, 18.00 Uhr: Portugal – Algerien 26:19 (14:9)
18. Januar 2021, 20.30 Uhr: Island – Marokko 31:23 (15:10)

Gruppe G

13. Januar 2021, 18.00 Uhr: Ägypten – Chile 35:29
14. Januar 2021, 20.30 Uhr: Schweden – Nordmazedonien 32:20 (16:11)
16. Januar 2021, 18.00 Uhr: Ägypten – Nordmazedonien 38:19 (20:6)
16. Januar 2021, 20.30 Uhr: Chile – Schweden 26:41 (16:20)
18. Januar 2021, 15.30 Uhr: Nordmazedonien – Chile 32:29 (16:17)
18. Januar 2021, 18.00 Uhr: Schweden – Ägypten 24:23 (9:12)

Gruppe H

14. Januar 2021, 15.30 Uhr: Belarus – Russland 32:32 (15:15)
14. Januar 2021, 18.00 Uhr: Slowenien – Südkorea 51:29 (25:16)
16. Januar 2021, 15.30 Uhr: Belarus – Südkorea 32:24 (15:9)
16. Januar 2021, 18.00 Uhr: Russland – Slowenien 31:25 (16:13)
18. Januar 2021, 15.30 Uhr: Südkorea – Russland 26:30 (15:15)
18. Januar 2021, 18.00 Uhr: Slowenien – Belarus 29:25 (15:15)

Modus: Für die Hauptrunde qualifizieren sich die ersten drei Mannschaften jeder Gruppe. Für den Gruppenletzten geht es im President’s Cup weiter. Für den Fall der Punktgleichheit ist der direkte Vergleich entscheidend. Ist dieser auch gleich, zählt die bessere Tordifferenz aus den gesamten Spielen und dann kommen die höchste Anzahl der Tore aus allen Spielen. Als letztes entscheidet das Los über ein Weiterkommen.

Termine der Hauptrunde der Handball-WM 2021 in Ägypten

Gruppe I in Neue Hauptstadt

Donnerstag, 21. Januar (15:30 Uhr) – 1. Gruppe A – 3. Gruppe B
Donnerstag, 21. Januar (18:00 Uhr) – 1. Gruppe B – 2. Gruppe A
Donnerstag, 21. Januar (20:30 Uhr) – 3. Gruppe A – 2. Gruppe B
Samstag, 23. Januar (15:30 Uhr) – 2. Gruppe A – 3. Gruppe B
Samstag, 23. Januar (18:00 Uhr) – 2. Gruppe B – 1. Gruppe A
Samstag, 23. Januar (20:30 Uhr) – 3. Gruppe A – 1. Gruppe B
Montag, 25. Januar (15:30 Uhr) – 1. Gruppe B – 1. Gruppe A
Montag, 25. Januar (18:00 Uhr) – 2. Gruppe B – 2. Gruppe A
Montag, 25. Januar (20:30 Uhr) – 3. Gruppe B – 3. Gruppe A

Gruppe II in Kairo

Donnerstag, 21. Januar (15:30 Uhr) – Kroatien – 3. Gruppe D
Donnerstag, 21. Januar (18:00 Uhr) – 1. Gruppe D – Katar
Donnerstag, 21. Januar (20:30 Uhr) – Japan – 2. Gruppe D
Samstag, 23. Januar (15:30 Uhr) – Katar – 3. Gruppe D
Samstag, 23. Januar (18:00 Uhr) – 2. Gruppe D – Kroatien
Samstag, 23. Januar (20:30 Uhr) – Japan – 1. Gruppe D
Montag, 25. Januar (15:30 Uhr) – 1. Gruppe D – Kroatien
Montag, 25. Januar (18:00 Uhr) – 2. Gruppe D – Katar
Montag, 25. Januar (20:30 Uhr) – 3. Gruppe D – Japan

Gruppe III in Gizeh

Mittwoch, 20. Januar (15:30 Uhr) – Frankreich – Algerien
Mittwoch, 20. Januar (18:00 Uhr) – Portugal – Norwegen
Mittwoch, 20. Januar (20:30 Uhr) – Schweiz – Island
Freitag, 22. Januar (15:30 Uhr) –  Norwegen – Algerien
Freitag, 22. Januar (18:00 Uhr) – Island – Frankreich
Freitag, 22. Januar (20:30 Uhr) – Schweiz – Portugal
Sonntag, 24. Januar (15:30 Uhr) – Portugal – Frankreich
Sonntag, 24. Januar (18:00 Uhr) – Island – Norwegen
Sonntag, 24. Januar (20:30 Uhr) – Algerien – Schweiz

Gruppe IV in Kairo

Mittwoch, 20. Januar (15:30 Uhr) – Schweden – Belarus
Mittwoch, 20. Januar (18:00 Uhr) – Russland – Ägypten
Mittwoch, 20. Januar (20:30 Uhr) – Nordmazedonien – Slowenien
Freitag, 22. Januar (15:30 Uhr) –  Ägypten – Belarus
Freitag, 22. Januar (18:00 Uhr) – Slowenien – Schweden
Freitag, 22. Januar (20:30 Uhr) – Nordmazedonien – Russland
Sonntag, 24. Januar (15:30 Uhr) – Russland – Schweden
Sonntag, 24. Januar (18:00 Uhr) – Belarus– Nordmazedonien
Sonntag, 24. Januar (20:30 Uhr) – Slowenien – Ägypten

Modus: Die Punkte, die gegen Mannschaften aus der eigenen Vorrundengruppe erzielt wurden, die auch in die Hauptrunde kommen, werden mitgenommen. Die beiden ersten jeder Gruppe ziehen in das Viertelfinale ein. Sollten diese punktgleich sein, entscheiden hier der direkte Vergleich. Bei Gleichheit wird die bessere Tordifferenz und dann die höhere Anzahl der Tore aus allen Spielen berücksichtigt. Als letztes entscheidet auch hier das Los.

President`s Cup der Handball-WM in Ägypten
Gruppe I in Gizeh
Donnerstag, 21. Januar (15.30 Uhr) – 4. Gruppe A – 4. Gruppe B
Donnerstag, 21. Januar (18.00 Uhr) – 4. Gruppe C – 4. Gruppe D
Samstag, 23. Januar (15.30 Uhr) – 4. Gruppe A – 4. Gruppe C
Samstag, 23. Januar (18.00 Uhr) – 4. Gruppe B – 4. Gruppe D
Montag, 25. Januar (15.30 Uhr) – 4. Gruppe D – 4. Gruppe A
Montag, 25. Januar (18.00 Uhr) – 4. Gruppe B – 4. Gruppe C

Gruppe II in Kairo

Mittwoch, 20. Januar (15.30 Uhr) – Österreich – Marokko
Mittwoch, 20. Januar (18.00 Uhr) – Chile – Südkorea
Freitag, 22. Januar (15.30 Uhr) – Österreich – Chile
Freitag, 22. Januar (18.00 Uhr) – Marokko – Südkorea
Sonntag, 24. Januar (15.30 Uhr) – Südkorea – Österreich
Sonntag, 24. Januar (18.00 Uhr) – Marokko – Chile

Tippspiel Regeln

die Vorrunde der Handball-WM geht heute in die letzten Spiele und ja es gibt einige glückliche Tipper, die tatsächlich auch die überraschenden Spiele richtig getippt haben oder auch mal einen Volltreffer mit dem richtigen Ergebnis gelandet haben. Dafür scheint der eine oder andere bereits abgeschlagen zurückzuliegen…

Alles kein Grund sich schon absolut sicher zu fühlen, wenn man gerade in der Spitzengruppe ist oder gar aufzugeben, wenn man scheinbar weit zurückliegt. Unsere Sportart ist dafür bekannt auch noch große Rückstände aufzuholen…!!!

Aber!!! JEDER kann auch jetzt noch etwas gewinnen!!!

Wir als Tippspielorgateam haben uns überlegt, das wir Gewinner in den vier Stufen des Turniers prämieren wollen. Also es gibt:

1. Gewinner der Vorrunde, die die im Tippspiel nach der Vorrunde vorne liegen

2. Gewinner, die beim Tippen einzig der Spiele der Hauptrunde die meisten Punkte ergattern

3. Gewinner, die beim Tippen einzig der Spiele der Entscheidungsspiele (Viertel-, Halbfinale und Finale sowie Presidents-Cup) die meisten Punkte erzielen

4. die Gesamtgewinner, die am Ende über alle Spiele (108!!!, das sind mehr als eine Viertel-Bundesligasaison) + Bonuspunkte die meisten Punkte erreicht haben.

Also auch für die, die schon über aufgeben oder so etwas nachgedacht haben, gilt es jetzt Attacke!!! EINFACH weiterMACHEN!